Herzlich Willkommen!

Hier können Sie sich ein Bild über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Delmenhorst, Oldenburg Land und Wesermarsch machen.

Um den Wahlkreis gut in Berlin vertreten zu können, ist es besonders wichtig Fragen und Anregungen für die parlamentarische Arbeit im Deutschen Bundestag zu erhalten. Sprechen oder rufen Sie mich an, schreiben Sie mir einen Brief oder eine Email. Meine Kontaktdaten finden Sie hier.

Ihre Susanne Mittag

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: banner_mittagspost
 

Mittagspost 05 2017

Fördermittel für den Breitbandausbau in Oldenburg Land und Wesermarsch, Finanzmittel für den Ausbau von weiteren qualifizierten Kinderbetreuungsplätzen und Bemühungen um ein staatliches Tierschutzlabel sind Themen in der aktuellen Ausgabe der Mittagspost. Außerdem Informationen über einige Tagesordnungspunkte im Plenum des Deutschen Bundestags und ein Hinweis auf die inzwischen 16. Rede, Thema Europol-Gesetz.
Die nächste Sitzungswoche des Bundestags startet am 27. 03. mehr...

 
Foto: mis_3199
 

Neuregelung der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung

„Das ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Bekämpfung von Organisierter Kriminalität“, ist die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag überzeugt. Der Deutsche Bundestag hat am späten Donnerstagabend die Neuregelung der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung beschlossen. Der Gesetzentwurf war von den Koalitionsfraktionen eingebracht worden und umfasst 118 Seiten. mehr...

 
 

Fördermittel für Breitbandausbau im ländlichen Raum

“Es geht voran mit dem Breitband in den ländlichen Regionen“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag. Bei einer öffentlichen Veranstaltung auf Einladung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt konnten Landrat Carsten Harings und Thomas Brückmann die Förderbescheide für den Landkreis Oldenburg und die Wesermarsch in Empfang nehmen. mehr...

 
Foto: mis_2202
 

Susanne Mittag: Wachsam gegen Rassismus

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag hat am Internationalen Tag gegen Rassismus, der am heutigen 21. März begangen wird, vor Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht oder Religionszugehörigkeit gewarnt.
Auf der Grundlage der Menschenrechte und unseres Grundgesetzes gelte die Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung aller, betonte Susanne Mittag. mehr...

 
Foto: mis_2266
 

Susanne Mittag begrüßt Ausnahmeregelung für Modellflieger

Mit Genugtuung hat die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag die Entscheidung des Bundesrates zur Kenntnis genommen, eine Zustimmung zur Drohnenverordnung der Bundesregierung von Änderungen abhängig zu machen. Die Ländervertreter erwarten von der Bundesregierung beispielsweise, die in der Verordnung geplante Flughöhenbeschränkung außerhalb der Vereinsgelände von 100 Metern zu relativieren.
mehr...